Derzeit bestehen Störungen bei unserer Telefonanlage!!! Wir sind aber per E-Mail erreichbar! Wenn Sie sich für einen Sprachkurs anmelden möchten, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular. Zur Anmeldung


Please fill in the registration form below to get in on our reserve list. Register now!

Deutschvokabeln lernen und festigen

Deutsch wird nicht nur in Deutschland gesprochen. In der Schweiz, in Lichtenstein oder auch in Österreich ist die Sprache ebenso zu finden. Selbst Belgien und Luxemburg kommen ohne die Sprache nicht aus.

Deutsch lernen ist gerade im europäischen Raum für das soziale und berufliche Leben eine wahre Bereicherung. Die deutschen Vokabeln bilden die Grundlage. Das ist in allen Sprachen der Fall.

Beherrschen Sie die Vokabeln, dann kommt die Grammatik von ganz alleine. Aber wie kann man Deutschvokabeln lernen, sodass diese auch dauerhaft abrufbar sind? Effektive und einfache Methoden für den besten Lernerfolg erklärt Ihnen Sprachschule Creative.

Die besten Methoden, um deutsche Vokabeln zu lernen

Während der Schulzeit sind bestimmte Fremdsprachen fester Inhalt von einem Lehrplan. Hierbei spielen die Vokabeln eine wichtige Rolle. Das einfach auswendig lernen ist jedoch nicht hilfreich, wenn es um das Erlernen einer fremden Sprache geht.

Deutsche Vokabeln bilden die Grundlage, um den eigenen Wortschatz zu erweitern. Bevor Sie sich diese Basis nicht aneignen, macht es wenig Sinn, sich über die Grammatik und den richtigen Satzbau Gedanken zu machen.

Je größter der eigene Wortschatz, desto besser beherrschen Sie auch die Fremdsprache. Natürlich erweitert sich dieser, je mehr Sie sich mit einer anderen Sprache auseinandersetzen. Wichtig ist es jedoch, eine sehr gute Basis zu schaffen.

Mit diesen Tipps wird es Ihnen leichter fallen, deutsche Vokabeln nicht nur zu erlernen, sondern auch dauerhaft zu festigen. Es geht hierbei um die Langfristigkeit und nicht darum, kurzfristig sein Wissen zu erweitern.

Deutsche Vokabeln lernen mit dem richtigen Heft

Struktur ist beim Lernen sehr wichtig. Aus diesem Grund gibt es in der Schule feste Lehrpläne. Auch bei der Sprachschule ist das der Fall. Je besser die Struktur, desto einfacher kann das Gehirn den Lerninhalt abspeichern.

Ein Vokabelheft bildet hier eine sehr gute Grundlage.. Hierbei sind jedoch eine ordentliche Führung und eine gewisse Struktur notwendig. Deutsche Vokabeln werden dabei nicht einfach beliebig querbeet gelernt.

Zusammenhänge und Bezüge zu den deutschen Vokabeln sind wichtig. Es werden einzelne Wortfelder und Themen abgearbeitet. Deutschvokabeln lernen mit Bildern und Texten ist dabei ein wichtiger Bestandteil.

Werden einzelne Wörter mit bestimmten Themen und Bereichen verknüpft, dann findet im Unterbewusstsein eine bildliche Darstellung statt. Genau dieser Prozess ist wichtig für das Gehirn, damit die deutschen Vokabeln abgespeichert und wieder abgerufen werden können.

Nicht nur das ordentliche Schriftbild ist in einem Vokabelheft wichtig. Auch die Gliederung und Aufteilung nach Themen ist entscheidend, damit der Lernerfolg möglichst hoch angesetzt werden kann.

Die Basis bilden dabei die deutschen Vokabeln, die für die tägliche und allgemeine Verständigung wichtig sind. Nach und nach wird auf diesem Wortschatz aufgebaut und später auch weiter ins Detail gegangen.

Durch das Aufschreiben bekommt das Gehirn einen weiteren Impuls sich die Wörter besser zu merken. Außerdem wird hierbei auch die grammatikalische Grundlage für die fremde Sprache gelegt.

Deutsche Vokabeln festigen sich durch Wiederholungen

Manche Worte bleiben sofort im Gedächtnis hängen. Bei anderen verzweifeln die Schüler und bekommen das gesuchte Wort einfach nicht zu ihrem Wortschatz. Häufig handelt es sich um Wörter, die schwer oder lang sind.

Aber auch deutsche Vokabeln, die nicht häufig verwendet werden, können nur schwer im Gedächtnis bleiben. Hier hilft die Wiederholung. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden, die Ihnen dabei helfen können.

Machen Sie sich zum Beispiel Notizen auf kleinen Klebezetteln. Diese können dann in der Wohnung verteilt werden. Jedes Mal, wenn Sie daran vorbeikommen, lesen Sie das Wort laut und wiederholen es. Bereits nach einem kurzen Zeitraum werden Sie sich das Wort einprägen.

Handelt es sich um mehrere deutsche Vokabeln, die Sie immer wieder vergessen, dann können Sie sich auch eine kleine Liste machen. Diese nehmen Sie sich dann zwischendurch immer mal wieder zur Hand und gehen Sie laut durch.

Worte, die sich eingeprägt haben, können von der Liste gestrichen werden. Alle anderen werden immer wieder durchgelesen. Nach kurzer Zeit werden sich auch diese in Ihren Wortschatz einreihen.

Verbinden Sie schwere Worte mit einem Erlebnis, einem Ort oder auch einem Gegenstand. Diese Verbindungen helfen dem Gedächtnis, die Worte besser abzurufen. Außerdem entstehen auf diese Weise kleine Geschichten im Kopf, die das Lernen ebenfalls erleichtern.

Die Sinne nutzen beim Lernen der deutschen Vokabeln

Im Laufe des Lebens werden wir immer wieder neue Dinge lernen müssen. Häufig stellen wir dabei besondere Methoden fest, die es uns einfacher machen, das Erlernte zu behalten. Je mehr Sinne wir nutzen, desto besser bleiben die deutschen Vokabeln im Gedächtnis.

Manche Menschen lernen sehr gut, wenn sie alleine sind und nur den Lernstoff aufschreiben. Andere bevorzugen Lerngruppen oder brauchen eine gewisse Geräuschkulisse beim Lernen. Es gibt also unterschiedliche Lerntypen.

Aus diesem Grund gibt es auch keine perfekte Methode zum Erlernen der deutschen Vokabeln. Eines ist jedoch bei jedem Menschen gleich. Je mehr Sinne genutzt werden, desto effektiver ist das Lernen.

Häufig werden die deutschen Vokabeln lediglich abgeschrieben und dann eingeprägt. Hier können Sie Ihre Stimme nutzen und die deutschen Vokabeln bereits beim Schreiben nachsprechen.

Das spätere Durchlesen kann ebenfalls laut und nicht leise erfolgen. Hierdurch wird zudem die Aussprache optimiert und nicht nur einfach ein Wort gelernt. Hilfreich kann auch das Abfragen der deutschen Vokabeln durch eine andere Person sein.

Bewegungen können ebenfalls sinnvoll sein. Nicht alle deutschen Vokabeln lassen sich mit einer Bewegung verbinden. Typische Verben sind hierfür sehr gut geeignet. So können Sie sich bei dem Wort „gehen“ zum Beispiel durch den Raum bewegen.

Möchten Sie Ihre Sprachkenntnisse erweitern und suchen Sie nach einem Online-Deutschkurs? Schauen Sie sich unser Angebot an und lassen Sie sich gerne beraten! Sie können unseren kompetenten Kundenservice per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner