Wenn Sie sich für einen Sprachkurs anmelden möchten, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular. Zur Anmeldung


If you have any questions, please use our Chatbot. Maria will help you!
Please fill in the registration form below to get in on our reserve list. Register now!

Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene

Ein Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene eignet sich für alle, die bereits über Grundkenntnisse der Deutschen Sprache verfügen und diese Kenntnisse nun weiter ausbauen möchten. Woher diese Grundkenntnisse stammen ist in erste Linie nicht so wichtig. Was von Bedeutung ist, ist nur, wie weit Ihre Kenntnisse bis jetzt reichen – egal ob Sie schon mal einen Kurs für Anfänger in einer Sprachschule belegt haben, ob Sie sich noch an Dinge aus dem Schulunterricht von damals erinnern, oder ob Sie sich die Grundlagen selbst beigebracht haben. Zu den Grundkenntnissen, die Sie kennen sollten zählen zum Beispiel einfache Kennenlerngespräche, Zahlen, grundlegende Grammatikkenntnisse und ein Grundvokabular der wichtigsten Alltagsbegriffe. Sie haben grundlegende Kenntnisse in all diesen Bereichen? Perfekt, dann können Sie sich sorglos bei einem Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene anmelden.

Was erwartet mich in einem Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene?

  1. Die Sprachfähigkeiten sollen ausgebaut werden, da sich der Schüler bald für ein Auslandsjahr in Deutschland befindet und gerne viele Kontakte knüpfen möchte. Hier liegt der Fokus besonders auf das Lernen von Alltagssprache, Umgangssprache und Jugendsprache.
  2. Die Sprachfähigkeiten sollen ausgebaut werden, da der Schüler auf eine Arbeitsreise geht und dort mit Kunden in deren Muttersprache sprechen soll. Der Schwerpunkt muss hier dementsprechend auf das Lernen von formeller Sprache und branchenspezifischem Vokabular liegen. 
  3. Die Sprachfähigkeiten sollen ausgebaut werden, da der Schüler auf eine Rundreise durch Deutschland gehen möchte. Daher möchte er besonders viel über verschiedene Dialekte und regionale Sprichwörter und Sprachphänomene erfahren.
  4. Die Sprachfähigkeiten sollen ausgebaut werden, da der Schüler nach Deutschland auswandern will oder bereits ausgewandert ist. In diesem Fall sollten alle Bereiche des Lernens einer Sprache angesprochen werden. Alltagssprache und formelle Sprache mit branchenspezifischem Vokabular sind hier aber von besonderer Bedeutung.

Eine gute Sprachschule bietet viele verschiedene Kursarten an, sodass Sie die besten Voraussetzungen für das Lernen haben. Lernen Sie lieber allein zu Hause mit einem Privatlehrer oder in einer Gruppe in den Räumen der Sprachschule? Oder möchten Sie lieber beides kombinieren und von zu Hause aus online in einer Gruppe lernen? Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Wenn Sie ein besonders spezifisches Lernziel haben, wird allerdings empfohlen, dass Sie sich für einen Privatkurs entscheiden. Hier haben Sie den Lehrer quasi ganz für sich allein – das heißt er kann besonders gut auf Ihre persönlichen Wünsche und auf Ihren Lerntyp eingehen, sodass Sie perfekt für Ihr persönliches Ziel vorbereitet werden. Vielleicht haben Sie aber auch Glück und es finden sich mehrere Schüler, die das gleiche oder ein ähnliches Ziel haben wie Sie und sie können gemeinsam eine Lerngruppe bilden. Sprechen Sie dazu einfach Ihre Sprachschule an, es findet sich bestimmt eine Lösung.

Was kostet ein Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene?

Die Preise für einen Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene können je nach Anbieter stark variieren. Bei manchen Anbietern macht das Sprachniveau des Deutschkurses beim Preis keinen Unterschied – dort kosten alle Kurse gleich viel, unabhängig vom gewünschten Sprachniveau. Andere Sprachschulen wiederum sehen ein Unterschied beim Sprachniveau und verlangen daher unter Umständen für einen Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene mehr Geld als für einen Anfängerkurs. 

Außerdem hängt der Preis auch davon ab, für was für eine Kursart Sie sich entscheiden. Bei manchen Kursarten ist ein fester Preis für den gesamten Kurs gefordert, bei manch anderen gelten Preise pro Unterrichtsstunde. Zusätzlich sind Kurse mit Privatunterricht, bei denen der Lehrer zu Ihnen nach Hause kommt und Sie allein unterrichtet, meistens etwas teurer als Gruppenkurse in den Räumen der Sprachschule. Auch hier sind die Preise von Anbieter zu Anbieter natürlich unterschiedlich.

Doch wie erkennen Sie, ob der Preis für einen Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene in der Sprachschule Ihrer Wahl gerechtfertigt ist? Wir haben Ihnen ein paar Leitfragen zusammengestellt, die Sie sich bei der Wahl einer Sprachschule selbst stellen können. Dadurch können Sie herausfinden, ob Sie sich für eine gute Sprachschule entschieden haben.

  • Gibt es die Möglichkeit eine kostenfreie (oder vergünstigte) Probestunde zu absolvieren?
    Eine Probestunde ist eine sehr gute Möglichkeit, die Sprachschule und ihre Lehrer näher kennenzulernen und zu entscheiden, ob man wirklich einen Sprachkurs in dieser Schule absolvieren möchte. Vor allem für diejenigen, die noch nie einen Sprachkurs belegt haben, ist es wichtig, das Ganze aus erster Hand zu erleben, bevor man eine Entscheidung treffen kann.
  • Sind die Lernmethoden modern und zeitgemäß?
    Eine gute Sprachschule zeichnet sich vor allem durch die Lernmethoden aus, die im Unterricht angewandt werden. Wenn Sie in der Probestunde merken, dass dort nur Frontalunterricht abgehalten wird, ist das ein sehr schlechtes Zeichen. Beim Frontalunterricht steht der Lehrer vorne und erklärt den Schülern den Lernstoff an der Tafel. Diese müssen sich das Erklärte dann durch Zuhören und Mitschreiben merken und lernen. Eine Interaktion zwischen Lehrern und Schülern und zwischen den Schülern untereinander findet bei dieser Lernmethode kaum oder gar nicht statt. Außerdem wird hierbei nur der Lernkanal des Hörens angesprochen – der schwächste der Lernkanäle. Für kleine und einfach zu verarbeitende Informationen zwischendurch ist der Frontalunterricht natürlich völlig in Ordnung. Besteht der komplette Unterricht aber darin, dem Lehrer bei seinem endlosen Monolog zuzuhören, sollten Sie sich lieber nach einer anderen Sprachschule umsehen.Modern und zeitgemäß wäre es, möglichst viele Lernkanäle anzusprechen. Die Lernkanäle sind Hören und Sehen (am besten in Kombination), wiederholen durch Aufschreiben oder mündlich wiedergeben und selbst erarbeiten. Besonders, wenn sich die Schüler die Inhalte selbst erarbeiten müssen, kommt ein sehr großer Lerneffekt auf. Für das Lernen von Sprachen ist es auch enorm wichtig, dass das Sprechen geübt wird – am besten simuliert man hierfür Alltagssituationen.
  • Sind die Lernmethoden und -inhalte auf Erwachsene und deren Alltag abgestimmt?
    Bei Sprachschulen schreiben sich vor allem Erwachsene ein, die Fremdsprachen aus verschiedensten Gründen lernen wollen. Daher ist es wichtig, dass sich die Lerninhalte auf die Lebensrealität von typischen Erwachsenen beziehen. Zum Beispiel der Umgang mit Kollegen und Chefs im Berufsleben, Arztbesuche oder klassische Alltagssituationen wie der wöchentliche Einkauf und so weiter. 
  • Wird auf individuelle Fragen und Probleme eingegangen und Rücksicht genommen?
    Besonders in Gruppensettings kann es für den Lehrer schwierig sein, auf jede Frage und jedes individuelle Problem einzugehen, da natürlich noch genug Zeit für den eigentlichen Lernstoff übrig bleiben muss. Eine gute Sprachschule findet hier die richtige Balance – zum Beispiel kann auf individuelle Probleme während einer stillen Arbeitsphase eingegangen werden, sodass der Rest der Gruppe nicht im Fortschritt gestört wird. Außerdem sollte der Lehrer auch ein gutes Gespür dafür haben, welche Fragen auch den Rest der Gruppe interessieren könnten, sodass diese im Gruppengespräch besprochen und geklärt werden können.
  • Sind die Lehrer Muttersprachler?
    In einem Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene sollten ausschließlich Lehrkräfte unterrichten, die Deutsch als Muttersprache haben. Dadurch lernen Sie nicht nur die Grammatik und das Vokabular der Deutschen Sprache, sondern auch den Klang und die richtige Aussprache. Außerdem ist das Lernen von Umgangssprache, Dialekten und Slang dadurch viel einfacher. Auch das fachspezifische Vokabular, dass Sie unter Umständen im Berufsleben erlernen müssen, wird dadurch viel einfacher vermittelt. Ein Muttersprachler kann die Bedeutung der Fachwörter viel einfacher weitergeben und erklären, als jemand, der die Sprache als Fremdsprache erlernt hat. Und das selbst dann, wenn der Muttersprachler das Wort und dessen Bedeutung selbst erst neu lernt. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie so intensiv wie möglich von dem Deutschkurs Berlin für Fortgeschrittene profitieren können.
  • Gibt es eine große Kursauswahl?
    Bietet eine Sprachschule eine große Varietät an verschiedenen Kursen und Kurs-Arten an, deutet dies auf eine professionelle Schule hin. Sie haben die Freiheit zu wählen, ob Sie lieber in einer Gruppe oder alleine unterrichtet werden. Auch die Wahl zwischen einem Präsenzkurs und einem Online-Kurs ist bei vielen guten Sprachschulen gegeben. So sind die Bedürfnisse von allen Lerntypen abgedeckt und jeder kann in einem für ihn angenehmen Umfeld lernen.
  • Wie groß ist die Kursgruppe?
    Eine gute Sprachschule wird die Kursgruppe immer in einer optimalen Größe wählen, damit jeder Schüler gleichermaßen die Chance hat, in einem bestimmten Tempo lernen zu können. Ist die Gruppe zu groß, ist auch die Wahrscheinlichkeit groß, dass es große Unterschiede in den Lerngeschwindigkeiten der einzelnen Schüler gibt. So gibt es dann welche, die “zu schnell” lernen, den anderen weit voraus sind und nicht richtig gefordert werden. Das führt zu Langeweile im Unterricht und Motivationslosigkeit. Auf der anderen Seite gibt es dann natürlich auch die, die mehr Zeit zum Lernen benötigen und nicht richtig mitkommen. Auch diese Schüler leiden zur Folge an Motivationslosigkeit. Außerdem kann der Lehrer auch nicht extra auf diese langsameren Schüler eingehen, da sich dadurch der Lernprozess für alle anderen verzögern würde. Die Gruppen sollten also gerade so groß sein, dass lustige Lernspiele und Gruppenarbeiten möglich sind und der Lehrer trotzdem noch die Möglichkeit hat, auf Einzelprobleme einzugehen.

Sollten Sie den Großteil dieser Leitfragen mit “Ja” beantworten können, können Sie sich recht sicher sein, dass die Sprachschule, um die es geht, das Geld wert ist.