Präsenzunterricht findet wieder statt!

Um diese Frage beantworten zu können, sollten zuerst die unterschiedlichen Sprachniveaus differenziert werden, und welches am besten zu einem selbst und den angestrebten Zielen passt. 

Welche Sprachniveaus gibt es? Am gängigsten ist der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) für Sprachen, der die Sprachkenntnisse in 6 verschiedene Niveaustufen unterteilt, A1 (Anfänger) – C2 (Experten).

A: Elementarer Sprachgebrauch

A1 (Anfänger mit Vorkenntnissen):

Die elementare Sprachanwendung beginnt mit A1, der Sprachschüler kann einfache Sätze verstehen und verwenden, wie zum Beispiel “Ich habe Hunger” oder “Ich bin müde”. Den reinen Anfänger ohne Vorkenntnisse nennen wir A0, allerdings wird diese Stufe nicht offiziell im GER erwähnt.

A2 (fortgeschrittener Anfänger):

Der Lernende kann über sein alltägliches Leben berichten, aber die Kommunikation beschränkt sich auf einen einfache und direkten Informationsaustausch.

 

B: Selbstständiger Sprachgebrauch

B1 (Mittelstufe):
In diesem Level versteht der Sprachschüler einfache Aussagen bei deutlicher Aussprache, er kann sich zu bekannten Themen und Interessen äußern, sowie von Zukunftsplänen und Erfahrungen berichten.

B2 (gute Mittelstufe):
Wer ein B2-Niveau hat versteht die Hauptinhalte komplexer Texte zu abstrakten und konkreten Themen und kann sich ohne große Anstrengung mit Muttersprachlern spontan und fließend verständigen.

C: Kompetente Sprachverwendung

C1 (fortgeschrittene Kenntnisse):
Mit dem Sprachniveau C1 ist man in der Lage, lange und komplexe Texte zu verstehen und sich spontan und fließend auszudrücken. Im Beruf, Studium und gesellschaftlichen Leben gebraucht man die Sprache wirksam und flexibel, zu komplexen Sachverhalten kann man sich klar und ausführlich äußern.

C2 (exzellente Kenntnisse):
Dieses Sprachlevel ist fast mit den Kenntnissen eines Muttersprachlers gleichzusetzen. Alles Gelesene oder Gehörte kann mühelos verstanden werden und der Lernende kann spontan, flüssig mit seinen Gesprächspartnern kommunizieren.

Wie lange brauche ich, um ein Sprachniveau zu erreichen?

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wie lange dauert es, bis ich ein höheres Sprachniveau erreiche?

sprachschulecreative

28 September 2018

Keine Kommentare

Zuhause Allgemein

Wie lange dauert es, bis ich ein höheres Sprachniveau erreiche?

Wie lange dauert es, bis ich ein höheres Sprachniveau erreiche?

Um diese Frage beantworten zu können, sollten zuerst die unterschiedlichen Sprachniveaus differenziert werden, und welches am besten zu einem selbst und den angestrebten Zielen passt. 

Welche Sprachniveaus gibt es? Am gängigsten ist der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) für Sprachen, der die Sprachkenntnisse in 6 verschiedene Niveaustufen unterteilt, A1 (Anfänger) – C2 (Experten).

A: Elementarer Sprachgebrauch

A1 (Anfänger mit Vorkenntnissen):

Die elementare Sprachanwendung beginnt mit A1, der Sprachschüler kann einfache Sätze verstehen und verwenden, wie zum Beispiel “Ich habe Hunger” oder “Ich bin müde”. Den reinen Anfänger ohne Vorkenntnisse nennen wir A0, allerdings wird diese Stufe nicht offiziell im GER erwähnt.

A2 (fortgeschrittener Anfänger):

Der Lernende kann über sein alltägliches Leben berichten, aber die Kommunikation beschränkt sich auf einen einfache und direkten Informationsaustausch.

 

B: Selbstständiger Sprachgebrauch

B1 (Mittelstufe):
In diesem Level versteht der Sprachschüler einfache Aussagen bei deutlicher Aussprache, er kann sich zu bekannten Themen und Interessen äußern, sowie von Zukunftsplänen und Erfahrungen berichten.

B2 (gute Mittelstufe):
Wer ein B2-Niveau hat versteht die Hauptinhalte komplexer Texte zu abstrakten und konkreten Themen und kann sich ohne große Anstrengung mit Muttersprachlern spontan und fließend verständigen.

C: Kompetente Sprachverwendung

C1 (fortgeschrittene Kenntnisse):
Mit dem Sprachniveau C1 ist man in der Lage, lange und komplexe Texte zu verstehen und sich spontan und fließend auszudrücken. Im Beruf, Studium und gesellschaftlichen Leben gebraucht man die Sprache wirksam und flexibel, zu komplexen Sachverhalten kann man sich klar und ausführlich äußern.

C2 (exzellente Kenntnisse):
Dieses Sprachlevel ist fast mit den Kenntnissen eines Muttersprachlers gleichzusetzen. Alles Gelesene oder Gehörte kann mühelos verstanden werden und der Lernende kann spontan, flüssig mit seinen Gesprächspartnern kommunizieren.

Wie lange brauche ich, um ein Sprachniveau zu erreichen?

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.